Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Güstrow mehr verpassen.

18.12.2018 – 13:41

Polizeiinspektion Güstrow

POL-GÜ: Einbruch in Einfamilienhaus und Transporter

Broderstorf (ots)

In der Nacht zum Dienstag brachen unbekannte Täter, unbemerkt von den schlafenden Bewohnern, die Terassentür eines Einfamilienhauses Am Wiesengrund auf. Anschließend wurden Bargeld, Laptop und auch vorbereitete Weihnachtsgeschenke entwendet. Der Schaden ist noch nicht abschließend festgestellt, wird aber im vierstelligen Bereich anzusiedeln sein.

Unweit von dort, in der Schmiedestr., wurde in der gleichen Nacht ein VW-Transporter entwendet. Dazu wurde sich Zugang zum Haus der Besitzer verschafft, der Fahrzeugschlüssel entwendet und anschließend der Ort mit dem Transporter verlassen. Der wurde noch am frühen Vormittag unweit von Bentwisch verlassen aufgefunden und kriminaltechnisch untersucht. Anschließend wurde er wieder an den Besitzer zurückgegeben.

Die Kripo Sanitz ermittelt in beiden Fällen wegen Wohnungseinbruchs und Diebstahl im besonders schweren Fall.

Diese und auch bereits vorangegangene Fälle zeigen, dass es Tätern immer wieder gelingt unbemerkt in Häuser zu gelangen. Und das obwohl mit Hebelwerkzeugen gearbeitet wird und Bewohner anwesend sind.

Von daher ist zu empfehlen, wenn vorhanden, Rolläden über Nacht herunter zu lassen und die Haustür von innen zu verschließen. Das kostet Tätern Zeit und erhöht das Entdeckungsrisiko.

Weitere Hinweise finden Sie unter www.polizei-beratung.de im Bereich Einbruchsschutz.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Güstrow
Gert Frahm
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: oea-pi.guestrow@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps?
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell

Beliebte Storys
Beliebte Storys