PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Rostock mehr verpassen.

29.07.2021 – 14:25

Polizeiinspektion Rostock

POL-HRO: Polizeibekannter 14-Jähriger in Untersuchungshaft

Rostock (ots)

Allein in diesem Jahr ist der 14-jährige Deutsche bereits über 50 Mal polizeilich in Erscheinung getreten, u.a. wegen Raubdelikte, Brandstiftung, Körperverletzungs- und Eigentumsdelikte sowie wegen Verstöße gegen das Waffengesetz. Der jüngste Sachverhalt ereignete sich am 26. Juli 2021 im Rostocker Stadtteil Groß Klein, als ein Fahrrad entwendet wurde. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen führten in diesen Tagen zu dem 14-Jährigen. Er soll einen 18-Jährigen mit einem vorgehaltenen Messer und einem pistolenähnlichen Gegenstand im Hosenbund gezwungen haben, die Tür zum Fahrradraum eines Mehrfamilienhaueses zu öffnen. Die Rostocker Polizei nahm dazu eine Strafanzeige wegen räuberischer Erpressung und wegen des besonders schweren Diebstahls auf.

Bereits am 21. Juli 2021 erging durch das Amtsgericht Rostock ein Untersuchungshaftbefehl gegen den jungen Mann. Am gestrigen Tage führten die Ermittlungen die Rostocker Kriminalbeamten aufgrund eines Hinweises zur Spur des Tatverdächtigen. Sie konnten den 14-Jährigen in einer Wohnung feststellen und festnehmen. Nach der Haftvorführung wurde er direkt in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeiinspektion Rostock
Ellen Klaubert
Ulmenstr. 54
18057 Rostock
Telefon: 0381/4916-3040
E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit?
www.twitter.com/polizei_rostock
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Rostock
Weitere Storys aus Rostock
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rostock
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rostock