PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Wismar mehr verpassen.

22.01.2021 – 16:18

Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Überladener LKW aus dem Verkehr gezogen

Wismar (ots)

Bei einer heutigen Kontrolle des gewerblichen Personen- und Güterverkehrs stellten Beamte des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Metelsdorf einen mit Holz beladenen LKW samt Anhänger mit mehreren Mängeln fest. Das Fahrzeuggespann war den Beamten auf der BAB 14 Höhe Kritzow aufgefallen.

Neben einer Überladung von mehr als 35 Prozent, die eine Kontrollwiegung ergab, stellten die Beamten erheblich Mängel an der Bereifung des polnischen Fahrzeuggespanns fest. Drei Reifen waren teils stark beschädigt. Hinzu kam zudem, dass das Gespann die zugelassene Höhe sowie Gesamtlänge überschritten hatte.

Dem 43-jährigen polnischen Fahrzeugführer wurde die Weiterfahrt bis zum Wechsel der defekten Bereifung sowie der Umladung seiner Fracht untersagt. Außerdem wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 450 Euro erhoben. Sowohl gegen den Halter als auch den Fahrer der Fahrzeugkombination wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke
Telefon 1: 03841/203 304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke
Telefon 1: 03841/203 304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell