Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

04.10.2018 – 10:43

Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Trunkenheit im Verkehr

Upahl (ots)

Weil ein Radler den Radweg in Upahl am Abend des 02. Oktober in auffällig unsicherer Art und Weise befuhr und dabei aus einer Bierflasche trank, entschied eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Gadebusch, den Mann einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Die Aufforderung zum Anhalten ignorierte er zunächst. Erst als ein Beamter den 47-Jährigen nach kurzem Sprint eingeholt hatte, stoppte er. Im Verlauf der sich anschließenden Kontrolle stellten die Polizisten einen Atemalkoholwert in Höhe von 2,8 Promille fest. Es folgte eine Blutprobenentnahme und die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Trunkenheit im Verkehr.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Axel Köppen
Telefon: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar