Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

02.10.2018 – 15:39

Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Unbekannte setzen Container in Brand

Dorf Mecklenburg (ots)

Nahe der Schule in Dorf Mecklenburg brachen unbekannte Täter in der vergangenen Nacht (01. Okt., gg. 23:50 Uhr) mehrere Bekleidungscontainer auf und entzündeten den Inhalt. Die Behältnisse brannten vollständig aus. Zudem wurde ein angrenzender Glascontainer durch die entstandene Hitze stark beschädigt. Wohngebäude befanden sich nicht in unmittelbarer Nähe zum Gefahrenbereich. Der Schaden wird auf über 1.000 EUR geschätzt.

Die Polizei in Wismar leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein und bittet in diesem Zusammenhang um sachdienliche Hinweise (03841/2030).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Axel Köppen
Telefon: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wismar
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar