Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

POL-MG: Radfahrerin wird bei Verkehrsunfall Konstantinstraße schwer verletzt

Mönchengladbach (ots) - Eine 59-jährige Pkw-Fahrerin wollte am Mittwochabend gegen 19:15 Uhr auf der ...

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

04.03.2019 – 13:31

Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Verkehrsunfall auf der BAB 14- Sturmböe erfasst LKW

Grabow (ots)

Nach einem Verkehrsunfall mit einem LKW ist seit dem späten Montagvormittag die BAB 14 zwischen Grabow und der Landesgrenze zu Brandenburg in Fahrtrichtung Süden voll gesperrt. Ein LKW war von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Außenschutzplanke geprallt. Der Auflieger des Lastwagens kam quer auf der Autobahn zum Stehen und blockiert seither beide Fahrspuren. Nach Angaben des Fahrers, der den Vorfall unverletzt überstand, hat eine Sturmböe den Laster erfasst, worauf der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Derzeit dauern die Bergungsarbeiten noch an. Der Straßenverkehr wird ab der Anschlussstelle Grabow über die B 5 umgeleitet.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell