Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Ludwigslust

04.03.2019 – 12:54

Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Ermittlungen zu tödlichem Verkehrsunfall dauern an (Ergänzung)

Zarrentin (ots)

Nach einem tödlichen Verkehrsunfall am Montagvormittag auf der BAB 24 bei Zarrentin (wir informierten) dauern die Ermittlungen zur genauen Unfallursache weiterhin an. Gegen 10 Uhr war ein 67-jähriger Autofahrer ersten Erkenntnissen zufolge zunächst mit seinem PKW ins Schleudern geraten. Anschließend überschlug sich der Wagen und kam im angrenzenden Graben zum Liegen. Wiederbelebungsversuche durch Rettungskräfte blieben erfolglos, sodass der Verunglückte wenig später an der Unfallstelle verstarb. Am Unfallauto entstand erheblicher Sachschaden, der zunächst auf ca. 12.000 Euro geschätzt wurde. Im Zuge der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten musste die rechte Fahrspur in Fahrtrichtung Hamburg gesperrt werden (Stand 12:50 Uhr: die Sperrung ist noch aktuell).

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell