PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Ludwigslust mehr verpassen.

09.05.2018 – 08:55

Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Drei Fahrzeuge in Verkehrsunfall verwickelt - Fahrradfahrer vermutlich durch Kopfhörer abgelenkt

Parchim (ots)

Bei einem Verkehrsunfall zwischen drei Fahrzeugen ist am Dienstagabend in Parchim eine 18-jährige Frau leicht verletzt worden. Ausgelöst wurde der Zusammenstoß vermutlich durch einen unaufmerksamen Fahrradfahrer. Dieser soll in der Putlitzer Straße abrupt eine Fahrspur gewechselt und dabei einen nachfolgenden PKW- Fahrer zu einer Vollbremsung gezwungen haben. Es kam trotz dessen zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der Fahrradfahrer unverletzt blieb. Eine nachfolgende Motorradfahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem PKW. Dabei zog sie sich leichte Verletzungen zu. Bei der Unfallaufnahme gab der Fahrradfahrer an, dass er während der Fahrt Musik über aufgesetzte Kopfhörer hörte und deshalb offensichtlich abgelenkt war. Zudem war der Fahrradfahrer alkoholisiert. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,75 Promille. Die Ermittlungen der Polizei zur genauen Unfallursache sind noch nicht abgeschlossen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust