PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Neubrandenburg mehr verpassen.

13.06.2021 – 13:02

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Unfall auf der B 105 mit vier leichtverletzten Personen

Ribnitz- Damgarten (LK VR) (ots)

Auf der B 105 kam es am Sonntag, den 13.06.2021 gegen 10:20 Uhr, Höhe Abfahrt Fuhlendorf zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Personenkraftwagen. Die 32-jährige Seat-Fahrerin wollte aus Fuhlendorf kommend nach links auf die B 105 in Fahrtrichtung Stralsund abbiegen. Hierbei übersah sie die von rechts kommende, vorfahrtsberechtigte Mercedes-Fahrerin, welche nach links in Richtung Fuhlendorf abbiegen wollte.

Bei dem Vorfahrtsunfall wurden die drei Fahrzeuginsassen des Seat, darunter zwei Kinder im Alter von 3 und 10 Jahren, sowie die 55-jährige Mercedes-Fahrerin leicht verletzt. Die Verletzten wurden durch den Rettungsdienst des Landkreises Vorpommern-Rügen in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Bei allen Unfallbeteiligten handelt es sich um deutsche Staatsbürger.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch ein Bergungsunternehmen abgeschleppt. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf ca. 12.000 Euro.

Verena Splettstößer

Erste Polizeihauptkommissarin Polizeipräsidium Neubrandenburg Dezernat 1, Einsatzleitstelle Polizeiführerin vom Dienst

Tel.: 0395/ 5582 2223

Fax: 0395/ 55825 20226 E- Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell