Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Neubrandenburg mehr verpassen.

24.02.2020 – 04:26

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person auf der Ortsumgehung Greifswald (B 105) auf Höhe der Ortschaft Wackerow (LK Vorpommern-Greifswald)

Greifswald (ots)

Am 24.02.2020 ereignete sich gegen 01:50 Uhr auf der Ortsumgehung 
Greifswald (B105) auf Höhe der Ortschaft Wackerow ein Verkehrsunfall 
mit einer leichtverletzten Person. Eine 24-jährige deutsche Fahrerin 
eines Pkw Renault befuhr die Ortsumgehung Greifswald aus Richtung 
Stralsund kommend in Richtung Anklam. Auf Höhe der Ortschaft Wackerow
verlor sie aufgrund einer Windböe die Kontrolle über das Fahrzeug. 
Infolgedessen fuhr sie nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte 
mit einer Leitplanke und kam dann in einem Straßengraben zum Stehen. 
Die Leitplanke wurde auf ca. 8 Meter beschädigt. Es entstand ein 
Gesamtschaden von ca. 8.000,-EUR. Die Unfallverursacherin erlitt 
einen Schock und wurde vorsorglich durch Rettungskräfte zur 
Behandlung ins Universitätsklinikum Greifswald gebracht. Das Fahrzeug
war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Ein 
mitgeführte Hund wurde bei dem Unfall nicht verletzt und konnte vor 
Ort an die Angehörigen übergeben werden. 

Im Auftrag
 
Dirk, Ohlert
Polizeiführer vom Dienst,
Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg