Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

14.10.2019 – 09:47

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Einbrüche mit hohen Schadenssummen bei ausländischen Geschäftsleuten

Rügen / Usedom (ots)

Im Bereich des Polizeipräsidiums Neubrandenburg ist es in den vergangenen Tagen zu bisher zwei bei der Polizei angezeigten Einbrüchen in Privatunterkünfte von ausländischen Geschäftsleuten gekommen. Dabei wurden von den bisher unbekannten Tätern größere Summen Bargeld entwendet.

In Zirkow auf der Insel Rügen sind der oder die unbekannten Täter am vergangenen Mittwoch, dem 09.Oktober zwischen circa 10:00 Uhr und circa 22:30 Uhr in die Wohnung von Vietnamesen eingebrochen und haben eine höhere fünfstellige Summe Bargeld entwendet. Die Geschädigten hatten nach eigener Aussage vor, auf der Insel Rügen mehrere Geschäfte zu eröffnen.

Knapp eine Woche zuvor, am Donnerstag, dem 03. Oktober, sind bisher unbekannte Täter auf der Insel Usedom in der Gemeinde Dargen in Häuser italienischer Restaurantbetreiber eingebrochen und haben dort ebenfalls eine größere fünfstellige Bargeldsumme gestohlen. Der mutmaßliche Tatzeitraum liegt hier zwischen 13:00 Uhr und 21:45 Uhr.

Nach ersten intensiven Ermittlungen in den beiden Fällen bittet die Polizei nun mögliche Zeugen, die in den genannten Tatzeiträumen Beobachtungen gemacht haben oder sonstige Hinweise zu den Sachverhalten geben können, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Die Kriminalpolizei überprüft zudem Zusammenhänge zu ähnlichen Vorfällen im Jahr 2018 im Raum Neubrandenburg, bei denen vietnamesische und türkische Gaststättenbetreiber Opfer waren.

Rückfragen bitte an:

Claudia Tupeit
Pressestelle
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-2041
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg