PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Neubrandenburg mehr verpassen.

04.08.2019 – 03:38

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Zwei Schwerverletzte nach Baumunfall auf der L 21 (Landkreis Vorpommern- Rügen)

PR Barth (ots)

Am 04.08.2019 gegen 01:00 Uhr ereignete sich auf der L 21 zwischen 
Prerow und Wieck, in der Ellenbogenkurve, ein schwerer Verkehrsunfall
mit Personenschaden.
Ein 21jähriger Fahrer eines Transporters Crafter kam aus bisher nicht
geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach ca. 30 
m Schutzplanke und blieb 5 m weiter hochkant an einem Baum stehen. 
Sowohl der Fahrer als auch sein 19jähriger Beifahrer kamen 
schwerverletzt in ein Krankenhaus in Rostock und Stralsund. Ein 
Atemalkoholtest beim Fahrer ergab vor Ort einen Wert von 1,8 
Promille. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.Am Transporter 
entstand Totalschaden. Mit den Schäden an der Straßenbaulast beläuft 
sich der Gesamtschaden auf ca.17 000,- Euro.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache 
aufgenommen.





Im Auftrag

Jürgen Kolletzki
Polizeiführer vom Dienst,
Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg