Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

20.04.2019 – 16:17

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten auf der L341 bei Feldberg (LK MSE)

Neustrelitz (ots)

Am 20.04.2019 gegen 10:05 Uhr kam es auf der L341 zwischen den 
Ortschaften Lüttenhagen und Feldberg zu einem schweren 
Verkehrsunfall. Hierbei befuhr der 63-jährige Fahrer eines PKW 
Mercedes die L 341 aus Richtung Lüttenhagen kommend in Richtung 
Feldberg. Auf Höhe eines Feldweges beabsichtigte er nach rechts in 
diesen abzubiegen und verringerte die Geschwindigkeit. Der hinter ihm
fahrende 39-jährige Fahrer eines PKW Skoda beachtete dies und bremste
sein Fahrzeug ebenfalls ab. Der hinter dem Skoda fahrende 70-jährige 
Fahrer eines PKW Peugeot bemerkte zu spät, dass der Fahrer des 
Mercedes abbiegen wollte und konnte sein Fahrzeug nicht mehr 
ausreichend abbremsen. Er fuhr auf den PKW Skoda auf. Durch den 
Zusammenstoß wurde der Fahrer des PKW Peugot, der Fahrer PKW Skoda 
und seine 41-jährige Beifahrerin schwerverletz. Alle drei wurden mit 
Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo sie stationär aufgenommen 
wurden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf 
5.000,-EUR. 
 
Im Auftrag
 
Jens Unmack
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg