Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

05.03.2019 – 05:00

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Start der Kampagne "Fahren.Ankommen.LEBEN!" im März 2019 - "Vorfahrt, Vorrang und Rückhaltesysteme"

POL-NB: Start der Kampagne "Fahren.Ankommen.LEBEN!" im März 2019 -  
"Vorfahrt, Vorrang und Rückhaltesysteme"
  • Bild-Infos
  • Download

Neubrandenburg (ots)

Heute Morgen starten im Polizeipräsidium Neubrandenburg die Auftaktkontrollen der Kampagne "Fahren.Ankommen.LEBEN!" mit den Schwerpunkten "Vorfahrt, Vorrang und Rückhaltesysteme". Über 90 Beamte werden an über 40 Kontrollpunkten in allen drei Polizeiinspektionsbereichen (Landkreise MSE, VG, VR) im Einsatz sein.

Im Jahr 2017 war die Unfallursache Vorfahrt/Vorrang im Polizeipräsidium Neubrandenburg an 2. Stelle bei den schweren Verkehrsunfällen. In unserem Bereich kam es zu 396 Unfällen mit dieser Ursache. Dabei wurden sechs Menschen getötet, 103 schwer- und 409 Menschen leichtverletzt.

Bei Rückhaltesystemen handelt es sich übrigens - um die behördliche Sprache wegzulassen - um Gurte und Kindersitze. Im PP Neubrandenburg wurden im Jahr 2017 insgesamt 6.448 Gurtverstöße festgestellt. Auch die Einhaltung der Anschnallpflicht wird, insbesondere vor Kitas und Schulen, durch die Beamten kontrolliert.

Die verstärkten Kontrollen werden im gesamten Monat März durchgeführt.

Rückfragen bitte an:

Nicole Buchfink
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Telefon: 0395/5582-2040
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell