Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Vier bislang unbekannte Personen versuchten bereits am Sonntag, den 18.11.2018, in den ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-PDKL: A6/Kaiserslautern, Eigenwillig beleuchteter Sattelzug

Kaiserslautern (ots) - Beamte der Autobahnpolizei Kaiserslautern kontrollierten am Montagmorgen auf der A6 ...

29.08.2018 – 02:20

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit einer verletzten Person in 18334 Plennin (LK VR)

Ribnitz-Damgarten (ots)

Am 28.08.2018 kam es  gegen 19:40 Uhr zu einem  Verkehrsunfall, bei 
welchem zwei Fahrzeuge beteiligt waren. Hierbei befuhr der 
89-jähriger Fahrer eines PKW  Mercedes A-Klasse die Kastanienallee in
Plennin. Beim Auffahren auf die L18 missachtete er die Vorfahrt eines
von links aus Richtung Marlow kommenden Dacia Sandero. Der Dacia kam 
in Folge des Unfalls nach links von der Fahrbahn in den Straßengraben
ab. 

Der 55-jährige Fahrer des Dacia wurde bei dem Unfall verletzt und 
musste durch einen Rettungswagen ins Krankenhaus nach Stralsund 
gebracht werden. Der Unfallverursacher sowie dessen ebenfalls im 
Fahrzeug befindliche Ehefrau blieben unverletzt. Es entstand 
Sachschaden in Höhe von ca. 7000 EUR. Zur Bergung des Dacia, welcher 
einen wirtschaftlichen Totalschaden erlitt, wurde ein 
Abschleppunternehmen hinzugezogen. 

Im Auftrag 

Jens Unmack
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg 

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg