Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-PDKL: A6/Kaiserslautern, Eigenwillig beleuchteter Sattelzug

Kaiserslautern (ots) - Beamte der Autobahnpolizei Kaiserslautern kontrollierten am Montagmorgen auf der A6 ...

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

29.08.2018 – 02:18

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Sassnitz (ots)

Am 28.08.2018 gegen 18:20 Uhr kam es auf der Verbindungsstraße 
zwischen der Ortschaften Neddesitz und der L 30 (auf der Insel Rügen)
zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Der 41-jährige Fahrer 
eines Motorrades der Marke "Honda" befuhr den Verbindungsweg aus 
Richtung Neddesitz kommend in Richtung L30. In einer Linkskurve kam 
er dabei in Folge von unangemessener Geschwindigkeit nach rechts von 
der Fahrbahn ab und stürzte mit dem Motorrad. Dabei zog er sich so 
schwere Verletzungen zu, dass er mit einem Rettungswagen ins 
Krankenhaus nach Bergen gebracht werden musste. Dort wurde er 
stationär aufgenommen. Das Motorrad wurde so stark beschädigt, dass 
es durch einen Abschleppdienst geborgen werden musste. Der 
entstandene Sachschaden beläuft sich auf 5.000,-EUR. 

Im Auftrag

Jens Unmack
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg 

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg