Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses in Altwarp, LK VG

Ueckermünde (ots) - Am 12.08.18, um 01:55 Uhr wurde der Polizei durch ein Bürgerhinweis bekannt, dass es in Altwarp in einem Mehrfamilienhaus zu einem Kellerbrand gekommen sein soll. Die eingesetzt Polizeibeamten konnten feststellen, dass starke Rauchentwicklungen aus dem Kellerbereich den Zutritt in den Hausflur des Objekts ohne Atemschutzmaske unmöglich machte. Die darauf eintreffenden freiwilligen Feuerwehren aus Ueckermünde, Bellin, Luckow und Altwarp haben mit 41 Kameraden und 7 Fahrzeugen die Rauchentwicklung im Kellerbereich erfolgreich bekämpft. Die Mieter konnten sich größtenteils selbst evakuieren oder in ihren Wohnungen verbleiben. Es kam niemand zu Schaden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 100 Euro, da ein Ausbrechen der Flammen rechtzeitig verhindert werden konnte. Im Kellerbereich konnten im Rahmen der Spurensuche Anhaltspunkte gefunden werden, die auf eine Brandstiftung schließen lassen. Bei der Nahbereichsfahndung, durch die Polizei Ueckermünde, konnte ein Tatverdächtiger festgestellt werden. Die Ermittlungen wurden durch die Kriminalpolizei Anklam aufgenommen.

Im Auftrag

Udo Koltermann PHK

Polizeiführer vom Dienst

Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: