Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

01.07.2018 – 08:11

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Badeunfall am alten Aussichtsturm in Malchow (LK Mecklenburgische Seenplatte)

Malchow (ots)

Am 30.06.2018 gegen 22:30 Uhr wurde der Rettungsleitstelle des 
Landkreises Mecklenburger Seenplatte ein Badeunfall gemeldet. Mehrere
Jugendliche einer Berufsschulklasse trafen sich an der Badestelle am 
alten Aussichtsturm in Malchow zum Grillen. Am späten Abend 
entschlossen sich einige von ihnen noch einmal ins Wasser zu gehen. 
Dabei sprang ein 17-jähriger Berufsschüler vom 3-Meter-Brett und 
tauchte nicht wieder auf. Nachdem die Freunde dies bemerkten, 
begannen sie sofort mit der Suche. Dabei verletzten sich zwei 
Jugendliche. Einer der Verletzten wurde aufgrund von Schmerzen in der
Schulter stationär im Krankenhaus aufgenommen, der zweite Jugendliche
konnte nach einer ambulanten Behandlung das Krankenhaus wieder 
verlassen. Die Suche nach dem Vermissten durch Beamte des 
Polizeirevier Röbel und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr verlief,
trotz des Einsatzes von Personenspürhunden, negativ.  Sie wird in den
Morgenstunden mit der Unterstützung der Wasserschutzpolizei und 
Polizeitauchern fortgesetzt.

 

Im Auftrag
Annette Klinger, PRin
Polizeiführerin vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg