Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Störung der Totenruhe in Neustrelitz (LK Mecklenburgische Seenplatte)

Neustrelitz (ots) - In der Zeit vom 28.05.2018 zum 13.06.2018 kam es auf dem Friedhof in der Carl-Meier-Straße in Neustrelitz zu einem Diebstahl an einem Grabmal. Unbekannte Täter entwendeten ein aus Messing in Glockenform gegossenes Ornament, welches an dem Grabmal angebracht war. Bei der angegriffenen Grabstätte handelt es sich um die unter Denkmalschutz gestellte Familiengrabstelle des 1932 verstorbenen ehemaligen Stadtrates von Alt-Strelitz und Ehrenbürger der Stadt Neustrelitz, Georg Maaß. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an das Polizeihauptrevier Neustrelitz unter 03981-258224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Im Auftrag

Holger Bahls, Polizeihauptkommissar, Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: