Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Zeugenaufruf zu versuchtem Diebstahl von Solarmodulen

Grevesmühlen (ots) - Am 16.04.2018 wurde dem Polizeirevier Grevesmühlen bekannt gegeben, dass in der Zeit vom 13.04.2018, 10:00 Uhr und 16.04.2018, 14:00 Uhr versucht wurde, eine Vielzahl von Solarmodulen vom Solarpark der Stadtwerke Grevesmühlen im Gewerbegebiet "Am Baarssee" zu entwenden. Den Ermittlungen zufolge wurde am Grundstück ein Metallzaun aufgebrochen, wodurch der oder die Täter sich Zutritt zum Gelände verschafften. Dort wurden mehrere Solarmodule abmontiert und für den Abtransport bereitgestellt. Der Schaden ist im unteren vierstelligen Betrag beziffert. Da davon auszugehen ist, dass der oder die Täter während ihrer Tathandlung gestört wurden, bittet die Polizei hiermit um Mithilfe durch die Bevölkerung. Haben Sie im betroffenen Zeitraum Feststellungen zu verdächtig wirkenden Personen oder Fahrzeugen im Bereich des Gewerbegebiets Baarssee in Grevesmühlen oder Umgebung gemacht oder können Sie Angaben zu anderen Erkenntnissen machen? Zeugen werden gebeten, sich diesbezüglich im Polizeirevier Grevesmühlen unter der Rufnummer 03881-7200 oder in jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Im Auftrag


Danny Rohde
Polizeipräsidium Rostock
Polizeirevier Grevesmühlen 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: