Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock
Keine Meldung von Polizeipräsidium Rostock mehr verpassen.

27.01.2020 – 23:04

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Räuberischer Diebstahl

Boltenhagen (ots)

Am Montagnachmittag, gegen 15:20 Uhr, wurde in einem Supermarkt in der Kastanienallee in Boltenhagen ein vermeintlicher Ladendieb festgehalten. Der etwa 25jährige, dunkelhaarige Mann, mit kräftiger Statur, hatte zuvor drei Flaschen Alkohol entwendet. Es gelang ihm jedoch zu entkommen und sich in einen PKW zu flüchten, der von einer etwa 20 Jahre alten Frau gelenkt wurde. Trotzdem sich ein Mitarbeiter aus dem Markt vor den polnischen Skoda stellte, fuhr die Frau an. Mit dem Mitarbeiter auf der Motorhaube kollidierte sie noch im Parkplatzbereich mit einem anderen PKW. Erst dann fiel der Mann von der Motorhaube. Er zog sich glücklicherweise nur eine Schürfwunde zu und konnte weiter seiner Arbeit nachgehen. Der Skoda entkam in unbekannte Richtung.

Gegen die beiden unbekannten Tatverdächtigen wird nun wegen Räuberischen Diebstahls ermittelt. Gegen die unbekannte Fahrerin darüber hinaus auch wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Gert  Frahm
Einsatzleitstelle
Polizeipräsidium Rostock 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Stefanie Busch
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock