Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

26.03.2019 – 01:54

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Dachstuhlbrand in 18292 Krakow am See

Krakow am See (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung des Landkreises Rostock und des 
Polizeipräsidiums Rostock

Am späten Montagabend geriet aus bisher noch unbekannter Ursache der 
Dachstuhl eines Wohn- und Ärztehauses in der Langen Straße in Krakow 
am See in Brand.

Ein Bewohner des Hauses konnte verdächtige Geräusche wahrnehmen, 
stellte im Bereich des Daches offene Flammen fest und verständigte 
umgehend die Feuerwehr und die Polizei.
Bei Eintreffen der alarmierten Rettungskräfte brannte der Dachstuhl 
bereits großflächig.

Durch die eintreffenden Rettungskräfte wurde eine Bewohnerin im 
Treppenhaus gefunden und aus dem Haus geführt. Die 71-Jährige 
Bewohnerin erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung, welche ambulant 
behandelt worden ist.
Ein Übergreifen des Feuers auf die Wohnungen und Arztpraxen konnte 
durch die eingesetzten Kameraden der Feuerwehren verhindert werden.

Während der Löscharbeiten erlitt ein Kamerad der Feuerwehr leichte 
Verletzungen, welche ambulant behandelt werden mussten.

Das Gebäude ist bis auf weiteres unbewohnbar. Der entstandene 
Sachschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt.

Im Einsatz befanden sich die Feuerwehren aus Krakow am See, Plau am 
See, Güstrow, Charlottenthal, Kuchelmiß, Langhagen und Lalendorf mit 
insgesamt 68 Kameraden.

Die Ermittlungen bezüglich der Brandursache dauern an. Es ergaben 
sich bisher keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung durch Dritte. 
Ein technischer Defekt kann gegenwärtig nicht ausgeschlossen werden.

Florian Schöllermann
Polizeikommissar
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Stefanie Busch, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock