Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Exhibitionist zeigt sich vor 8-Jähriger - Polizei sucht Zeugen

Rostock (ots) - Am 26.10.2018 kam es gegen 14:50 Uhr in der Wallstraße am Rostocker Rosengarten zu einer sexuellen Belästigung eines Kindes. Während die Geschädigte die Wallstraße entlang ging, saß eine ältere männliche Person auf der dortigen Parkbank und zeigte ihr sein unbedecktes Geschlechtsteil. Als das Kind zügig weiter ging, bemerkte sie, wie der Mann ihr auf einem Fahrrad folgte. Als sie an der Lichtzeichenanlage am Steintor auf eine kleinere Personengruppe traf, bog der Mann in eine Seitenstraße ab.

Der Tatverdächtigen kann wie folgt beschrieben werden:

   - ca. 60 Jahre alt
   - braune Haare
   - kräftige Statur
   - sonnengebräunt
   - Aknenarben im Gesicht (Löcher)
   - braune Hose
   - braunes T-Shirt
   - braune Jacke
   - braune Kappe auf dem Kopf
   - Brille ohne Rahmen 

Zum Fahrrad ist lediglich bekannt, dass es sich um ein schwarzes Fahrrad mit einem breiten Sattel handelt.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer hat sich im besagten Zeitraum in dem genannten Bereich aufgehalten und kann sachdienliche Hinweise geben? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der PI Rostock unter der Telefonnummer 0381/4916-1616 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Im Auftrag

Maik Hensel
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Rostock 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: