Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Unfall mit Polizeifahrzeug

Wismar (ots) - Am Dienstag kam es gegen 17:00 Uhr auf der Kreuzung Hoher Damm in Wismar zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Funkstreifenwagen der Wismarer Polizei umd einem Volkswagen Golf.

Der Fahrer des Polizeifahrzeuges erkannte im fließenden Straßenverkehr einen mit hoher Wahrscheinlichkeit unter Alkoholeinfluss stehenden Fahrradfahrer. Er wendete daher bei grünem Ampelsignal im Kreuzungsbereich das Dienstauto, um dem Fahrradfahrer zu folgen. Hierbei übersah der Polizist den entgegenkommenden PKW VW Golf und stieß mit dem Fahrzeug zusammen.

Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt. An beiden Autos entstand erheblicher Sachschaden von mehreren tausend Euro. Beide Fahrzeuge waren zudem nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Daher kam es an der Unfallstelle zu kruzzeitigen Behinderungen des Fahrzeugverkehrs.

Torsten Sprotte
Polizeiführer vom Dienst
Polizeipräsidium Rostock 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: