Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

10.08.2017 – 15:33

Polizeidirektion Hannover

POL-H: 22-jähriger Radfahrer bei Unfall leicht verletzt - Die Polizei sucht Zeugen

Hannover (ots)

Heute Mittag, 10.08.2017, ist es an der Einmündung An der Börse/Theaterstraße (Mitte) zu einem Zusammenstoß zwischen dem Pkw eines 80-Jährigen und einem 22 Jahre alten Radfahrer gekommen, bei dem dieser leicht verletzt worden ist.

Dem bisherigen Ermittlungsstand zufolge hatte der Hannoveraner gegen 12:45 Uhr mit seinem Golf V die Einbahnstraße An der Börse befahren und zunächst vor dem "Zebrastreifen" gehalten, um Fußgänger passieren zu lassen.

Beim Wiederanfahren übersah er den aus seiner Sicht von links kommenden, über den Überweg fahrenden Mann und touchierte ihn. Dieser kam daraufhin mit leichten Verletzungen auf dem Gehweg zum Liegen und wurde anschließend von einem Rettungswagen in eine Klinik transportiert.

Den an dem Pkw und dem Trekkingrad entstandenen Schaden schätzt die Polizei derzeit auf 1 500 Euro. Es kam zu geringfügigen Beeinträchtigungen des Individual- sowie des öffentlichen Personennahverkehrs.

Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511 109-1888 mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover in Verbindung zu setzen. /zim, now

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Sören Zimbal
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover