Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Fahrradfahrer nach Verkehrsunfall verletzt

Kaiserslautern (ots) - Beim Aussteigen aus seinem Wagen, sollte man immer zuerst einen Blick in den Außenspiegel werfen und sich vergewissern, dass man keinen heran nahenden Fußgänger, Radfahrer oder ein anderes Fahrzeug gefährdet. Am frühen Mittwochmorgen ist es in der Bismarckstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw-Fahrer und einem Fahrradfahrer gekommen. Der 61-jährige Radfahrer wurde dabei verletzt. Bisherigen Ermittlungen zufolge parkte ein 60-Jähriger seinen Skoda gegen 7 Uhr in der Bismarckstraße und öffnete zum Aussteigen die Fahrertür - davor hätte er besser einen Blick in den Außenspiegel riskiert - der 61-jährige Mann, der mit seinem Fahrrad die Bismarckstraße entlang fuhr, konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit der Fahrertür des Autos. Nach dem Aufprall stürzte er mit seinem Rad und verletzte sich am linken Arm. Sein Rad wurde ebenfalls beschädigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: