Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Rostock mehr verpassen.

09.05.2018 – 22:07

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Wohnungseinbruch in Rühn bei Bützow

Bützow (ots)

Am 09.05.2018 um ca. 16:45 Uhr ereignete sich ein Wohnungseinbruch in Rühn bei Bützow

Die Hauseigentümer überraschten bei ihrer Heimkehr einen Einbrecher. Der ertappte Täter lief dann mit einem Rucksack samt Beute aus dem Haus und stieß hierbei die Geschädigten beiseite. Bei seiner Flucht warf er den Rucksack weg. Anschließend lief er zu einem weißen PKW Seat und flüchtete fahrend. Das Fahrzeug soll mit zwei Personen weggefahren sein.

Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden:

   - männlich
   - Größe: ca. 1,70 m
   - zotteliges Haar
   - schmächtige Statur
   - buckliger Gang
   - ungepflegte Erscheinung
   - Sprache: gebrochenes Deutsch 

Zeugen, welche Beobachtungen zum Sachverhalt gemacht haben oder weitere sachdienliche Information mitteilen können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Bützow unter der Telefonnummer 038461 / 4240 zu melden.

im Auftrag

Mattes Pienkoß
Polizeiführer vom Dienst
Polizeipräsidium Rostock 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock