Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

05.04.2018 – 06:18

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Völlig entglast - Einbruch in Tabakwarengeschäft

Rostock (ots)

In der Nacht zum Donnerstag kam es gegen 01:00 Uhr im Rostocker 
Stadtteil Evershagen zur einen Einbruchsdiebstahl in ein 
Tabakgeschäft.
Ein unbekannter Täter schlug die Türverglasung des Geschäftes ein und
begab sich in die Geschäftsräume. Hier entwendete er Tabakwaren im 
Wert von mehreren Hundert Euro. Anschließend flüchtete der Täter nach
Zeugenangaben mit einem Kleinkraftrad. Trotz der sofort eingeleiteten
Fahndung konnte der Tatverdächtige nicht mehrt festgestellt werden.

Die Rostocker Kriminalpolizei hat umgehend die Ermittlungen 
aufgenommen und am Tatort Spuren gesichert. 
Torsten Sprotte 
Polizeiführer vom Dienst
Polizeipräsidium Rostock 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock