Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Osnabrück

16.05.2019 – 13:39

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück: Zwei Unfallfluchten im Stadtgebiet

Osnabrück (ots)

Am Mittwoch kam es im Stadtgebiet zu zwei Unfällen, bei denen sich beteiligte Verkehrsteilnehmer unerlaubt von der Unfallstelle entfernten. Eine Tat ereignete sich gegen 07.45 Uhr in der Ludwig-Bäte-Straße. Dort hat die Fahrerin eines weißen Kastenwagens (Osnabrücker Kennzeichen) einen am Fahrbahnnrand geparkten schwarzen Audi A3 seitlich gestreift und dadurch erheblich beschädigt. Der zweite Fall passierte in der Franz-Lenz-Straße. Etwa in Höhe der Autovermietung Sixt ging ein Fußgänger über die Straße und achtete dabei nicht auf den Verkehr. Ein Skoda, der in Richtung Hamburger Straße unterwegs war, konnte noch rechtzeitig abgebremst werden. Der Fahrer eines nachfolgenden Toyota reagierte aber nicht schnell genug und fuhr auf. Der Fußgänger setzte seinen Weg fort, ohne zuvor seine Personalien angegeben zu haben. Der Mann war etwa 25 bis 30 Jahre alt, hatte dunkle Haare und trug ein orange/weißes Oberteil sowie eine blaue Jeanshose. Hinweise in der Sache nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0541/3272215 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück