Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort von Christopher F. geben?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei nach dem 39 Jahre alten Christopher F.. Der Vermisste ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

26.04.2019 – 23:08

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Unerlaubtes entfernen vom Unfallort auf der BAB 5/Tangente BAB 8/Zeugenaufruf

Karlsruhe (ots)

Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am 26.04.2019, 19.51 Uhr, Gemarkung Karlsruhe, BAB 5/Tangente zur BAB 8 in Richtung Stuttgart. Eine 32-jährige PKW-Lenkerin aus Kallstadt befuhr den linken Fahrstreifen der Tangente Richtung Stuttgart. Zeitgleich befuhr ein schwarzer Kleintransporter den rechten Fahrstreifen der Tangente Richtung Stuttgart. Plötzlich schnitt der Fahrer des schwarzen Kleintransporters den PKW der Frau auf dem linken Fahrstreifen der Tangente. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden wich die Frau nach links aus und streifte einen dortigen Fahbahnteiler. Der PKW kam dann auf dem rechten Fahrstreifen der BAB 5 zum Stillstand und konnte von der Fahrerin noch auf den Seitenstreifen gefahren werden. Der PKW war nicht mehr fahrbereit. Der entstandene Gesamtschaden beträgt ca. 8.000 Euro.

Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Zeugen werden gebeten sich beim Autobahnpolizeirevier Karlsruhe, Tel.: 0721/944840, zu melden.

Rolf Merz, Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell