PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Leer/Emden mehr verpassen.

04.07.2021 – 20:14

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung - Nachtragsmeldung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Sonntag, 04.07.2021

Polizeiinspektion Leer/Emden (ots)

++ Verbotenes Kraftfahrzeugrennen ++

Leer - Zwei graue/silberfarbene Pkw der Marke Skoda befuhren am heutigen Tag gegen 13:47 Uhr die BAB 28 zwischen den Anschlussstellen Filsum und Leer-Ost aus Richtung Oldenburg kommend in Fahrtrichtung Leer und weiter über die BAB 31 nach Emden. Zeugen teilten über den Notruf der Polizei mit, dass diese sich seit Oldenburg ein verbotenes Kraftfahrzeugrennen liefern würden. Hierbei wurden andere Verkehrsteilnehmer rechts überholt und der Mindestabstand zu Vorrausfahrenden stark unterschritten. Ein Taxi konnte lediglich durch eine sofort eingeleitete Vollbremsung einen Zusammenstoß nach einem solchen Überholmanöver vermeiden. Die Fahrzeuge konnten auf der BAB 31 an der Anschlussstelle Riepe durch die Autobahnpolizei Leer angehalten und kontrolliert werden. Die Führerscheine der beiden Fahrzeugführer (ein 23-Jähriger und ein 24-Jähriger) wurden beschlagnahmt und es wurden Ermittlungsverfahren gegen sie eingeleitet. Zeugen oder Geschädigte werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizei Leer unter 0491-929250 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden