Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-DN: Öffentlichkeitsfahndung nach räuberischem Diebstahl

Jülich (ots) - Am Montag, dem 07.01.2019, kam es gegen 16:00 Uhr in einem Drogeriemarkt zu einem räuberischen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

13.04.2019 – 07:49

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung vom 13.04.2019 ++ Körperverletzung ++ Wohnhaus durchsucht ++ Sachbeschädigung ++

PI Leer/Emden (ots)

Emden - Körperverletzung

Emden - Am Freitag, gegen 21:50 Uhr, kam es auf dem Frühlingsmarkt in der Schützenstraße zwischen zwei männlichen Personen zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung. Im Laufe dieser Streitigkeit schlug der 14-jährige aus Emden stammende Beschuldigte dem 18-jährigen Geschädigten mit der Faust ins Gesicht, sodass dieser in ein örtliches Krankenhaus gebracht werden musste. Noch vor Eintreffen der Polizei entfernte sich der Beschuldigte vom Tatort. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Moormerland - Wohnhaus durchsucht

Moormerland - In der Zeit zwischen 16:00 Uhr am Freitag und 01:30 Uhr am Samstag verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einem Wohnhaus in der Hemme-Janssen-Straße. Die Räumlichkeiten wurden durchsucht und alkoholische Getränke, sowie ein geringer Bargeldbetrag wurden entwendet. Zeugen werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Leer - Sachbeschädigung

Leer - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden eine Wand und zwei Fenster eines Krankenhauses in der Kirchstraße durch Unbekannte mit Farbe besprüht. Es entstand ein Sachschaden, sodass die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen wurden. Zeugen werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter: Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Sina Butke
Telefon: 0491/97690-212
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden