Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung vom 04.08.2018

PI Leer / Emden (ots) - ++ Verkehrsverstöße ++ Diebstahl eines Außenborders ++ Einbrüche ++

Verkehrsverstöße

Emden - Aufgrund der anhaltenden Trockenheit wurden an der Emder Knock absolute Halteverbote eingerichtet. Diese sollen verhindern, dass insbesondere Böschungen durch abgestrahlte Hitze der PKW in Brand geraten. Bei einer Kontrolle durch die Polizei wurden am Freitag leider 52 Verstöße festgestellt. Die Polizei bittet darum, die Halteverbote zu beachten. Weitere Kontrollen werden durchgeführt.

Diebstahl eines Außenborders

Emden - Im Tatzeitraum Mittwochabend 22 Uhr bis Donnerstagmorgen 11 Uhr kam es im Bereich des Petkumer Fähranlegers in Emden zu dem Diebstahl eines Außenborders. Dieser wurde von einem Boot entwendet, welches sich auf einem Trailer befand.

Einbrüche

Rhauderfehn - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist es in Rhauderfehn zu zwei Taten gekommen. Während vergeblich versucht wurde, in ein Gebäudekomplex mit mehreren Ferienwohnungen in der 1.Südwieke einzudringen und dadurch ein Schaden von ca. 250 Euro verursacht wurde konnten unbekannte Täter gewaltsam in das Büro einer Firma 'Im Gewerbegebiet' gelangen. Hier wurden diverse Werkzeuge entwendet. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Leer - Ebenfalls von Donnerstag auf Freitag wurden aus einem Imbiss in der Straße 'Hohe Loga' Alkoholika im Gesamtwert von ca. 340 Euro entwendet. Im Laufe des Tages konnte hier ein Tatverdächtiger ermittelt werden. Der 23-jährige Leeraner lässt sich jedoch nicht zu der Tat ein.

Hesel - Gegen 05:00 Uhr am Samstag haben unbekannte Täter versucht, ein Fenster einer Apotheke in der 'Leeraner Straße' aufzuhebeln. Die Täter wurden bei der Tatausführung gestört und konnten fliehen. Zur Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Verteiler Medien mit Zugang zu 'ots-Presseportal'

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
i.A. PHK Gornitzka
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: