Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund mehr verpassen.

29.07.2020 – 16:48

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Wiesmoor - Radfahrer greift Mann an und flüchtet; Wiesmoor - Betrunken Auto gefahren

Altkreis Aurich (ots)

Kriminalitätsgeschehen

Wiesmoor - Radfahrer greift Mann an und flüchtet

In Wiesmoor hat ein bislang unbekannter Radfahrer am Dienstag einen 69 Jahre alten Mann angegriffen. Nach bisherigem Erkenntnisstand hielt sich der Radfahrer gegen 16.45 Uhr vor der Friedhofshalle in der Hauptstraße auf. Der 69-Jährige sprach den Radfahrer an. Im weiteren Verlauf soll der Radfahrer dem 69-Jährigen unvermittelt mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Dann flüchtete er mit Fahrrad und Reiserucksack über die Westerender Straße in Richtung Seitenweg. Der mutmaßliche Täter wird beschrieben als männlich, 23 bis 25 Jahre alt, dunkelhäutig, ca. 180 cm groß und schlank, mit einem kleinen Spitzbart am Kinn. Er hatte angegeben, auf dem Weg nach Papenburg zu sein. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise auf den Radfahrer unter Telefon 04944 9169110.

Verkehrsgeschehen

Wiesmoor - Betrunken Auto gefahren

Die Polizei hat am Dienstagabend einen Autofahrer auf der Hauptstraße in Wiesmoor angehalten. Der 36 Jahre alte VW-Fahrer stand augenscheinlich unter dem Einfluss von Alkohol. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund