Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund mehr verpassen.

13.07.2020 – 16:00

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Dornum/Neßmergrode - Außenspiegel beschädigt; Norddeich - Unfallflucht auf Inselparkplatz; Norden - Radfahrer war alkoholisiert

Altkreis Norden (ots)

Verkehrsgeschehen

Dornum/Neßmergrode - Außenspiegel beschädigt

Zu einem Unfall im Begegnungsverkehr kam es am Freitag gegen 10.45 Uhr auf der Störtebeker Straße in Neßmergrode. Ein Lkw-Fahrer war in Fahrtrichtung Neßmersiel unterwegs, als ihm in Höhe Neßmergroder Weg der Fahrer eines Futtermitteltransporters mit Tankaufbau und Anhänger entgegenkam. Die Fahrzeuge stießen im Begegnungsverkehr an den Seitenspiegeln zusammen. Der Fahrer des Futtermitteltransporters setzte seine Fahrt in Richtung Dornumergrode fort, ohne sich um den Unfallschaden zu kümmern. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu dem unbekannten Verursacher machen können, sich zu melden unter Telefon 04931 9210.

Norddeich - Unfallflucht auf Inselparkplatz

Auf einem Parkplatz in Norddeich wurde ein grauer Skoda Fabia beschädigt. Ein bislang unbekannter Autofahrer stieß vermutlich beim Öffnen der Fahrzeugtür gegen den geparkten Skoda. Es entstand Sachschaden an der hinteren rechten Tür des Skoda in Höhe von etwa 500 Euro. Der Verursacher entfernte sich von der Örtlichkeit, ohne eine Regulierung des Schadens zu ermöglichen. Der Vorfall ereignete sich im Zeitraum vom 30.06.2020 bis zum 10.07.2020 auf dem Inselparkplatz P1 in Norddeich. Hinweise nimmt die Polizei Norden entgegen unter Telefon 04931 9210.

Norden - Radfahrer war alkoholisiert

Ein 61 Jahre alter Radfahrer ist am Sonntagabend in Norden von der Polizei angehalten worden. Der Mann war gegen 17.50 Uhr mit dem Fahrrad auf der Norddeicher Straße unterwegs und stand offenbar unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,5 Promille. Dem 61-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund