Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund mehr verpassen.

26.02.2020 – 15:05

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Halbemond - Wohnungseinbruch; Hage - Nach Zusammenstoß geflüchtet

Altkreis Norden (ots)

Kriminalitätsgeschehen

Halbemond - Wohnungseinbruch

In Halbemond kam es zwischen Donnerstag und Dienstag zu einem Wohnungseinbruch. Unbekannte stiegen in ein Wohnhaus und den angrenzenden Schuppen in der Halbemonder Straße ein. Die Tatzeit liegt zwischen Donnerstag, 20.02.2020, 12 Uhr, und Dienstag, 25.02.2020, 12 Uhr. Entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen nichts. Hinweise nimmt die Polizei Norden entgegen unter Telefon 04931 9210.

Verkehrsgeschehen

Hage - Nach Zusammenstoß geflüchtet

Ein Autofahrer ist am Montag nach einem Zusammenstoß mit einer Fußgängerin in Hage geflüchtet. Der Fahrer eines Ford wollte gegen 10.50 Uhr nach links auf die Hauptstraße in Richtung Berum fahren, als sein Auto zurücksetzte. Dabei stieß er nach bisherigem Erkenntnisstand gegen eine Frau, die auf dem Gehweg hinter seinem Auto entlangging. Die 62-Jährige stürzte und wurde leicht verletzt. Ohne sich um die Frau zu kümmern, fuhr der Ford-Fahrer davon. Er konnte wenig später ermittelt werden. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund