PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund mehr verpassen.

29.10.2019 – 16:12

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Friedeburg - Unfallflucht auf Bundesstraße; Wittmund - Lkw-Fahrer leicht verletzt

Landkreis Wittmund (ots)

Verkehrsgeschehen

Friedeburg - Unfallflucht auf Bundesstraße

Eine Unfallflucht hat sich am Montag gegen 10 Uhr in Friedeburg zwischen Altgödens und Horsten ereignet. Ein bislang unbekannter Autofahrer überholte auf der Straße Hohemey in Richtung Sande einen Lkw. Dabei verschätzte er sich offenbar mit dem Abstand zum Gegenverkehr. Ein entgegenkommender 71-jähriger Autofahrer musste mit seinem VW Golf eine Gefahrenbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Hinter dem VW Golf fuhr eine 25-Jährige mit einem VW Fox, die beim Bremsen auf den Grünstreifen ausweichen musste. Die 25-Jährige und der 71-Jährige wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden schätzungsweise im vierstelligen Bereich. Der Unfallverursacher, der in Richtung Sande unterwegs war, flüchtete. Er fuhr möglicherweise einen schwarzen Kleinbus. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Wittmund entgegen unter Telefon 04462 9110.

Wittmund - Lkw-Fahrer leicht verletzt

Ein Militärfahrzeug und ein Lkw sind am Montag auf der Straße Rispel in Wittmund zusammengestoßen. Im Begegnungsverkehr stießen die Fahrzeuge gegen 12:50 Uhr an den Außenspiegeln zusammen. Die Seitenscheibe des Lkw wurde dabei beschädigt. Trümmerteile prallten gegen einen nachfolgenden Kia Sportage und beschädigten die Motorhaube des Geländewagens. Der 52 Jahre alte Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden liegt schätzungsweise im vierstelligen Bereich.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund