Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

02.10.2019 – 15:24

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Südbrookmerland - Holzzaun beschädigt; Ihlow - Betrunken Auto gefahren; Aurich - Radfahrerin angefahren; Südbrookmerland - Zusammenstoß auf Schulstraße

Altkreis Aurich (ots)

Kriminalitätsgeschehen

Südbrookmerland - Holzzaun beschädigt

Unbekannte haben zwischen Montag und Dienstag in Südbrookmerland im Ortsteil Oldeborg einen Holzzaun beschädigt. In der Zeit zwischen Montag, 14 Uhr, und Dienstag, 7:15 Uhr, zerstörten die Täter mehrere Holzlatten des Zauns einer Grundschule an der Oldeborger Straße. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04942 1337.

Verkehrsgeschehen

Ihlow - Betrunken Auto gefahren

Eine 59 Jahre alte Frau aus Ihlow war am Dienstag betrunken mit dem Auto unterwegs. Die Polizei kontrollierte die 59-jährige Opel-Fahrerin gegen 21 Uhr auf der Friesenstraße in Ihlow. Die Beamten stellten bei der Kontrolle fest, dass die Frau offensichtlich Alkohol konsumiert hatte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 2,4 Promille. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt und ihr wurde eine Blutprobe entnommen. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Aurich - Radfahrerin angefahren

Ein Autofahrer aus Aurich hat am Dienstagmorgen in Aurich beim Abbiegen in die Von-Jhering-Straße eine Radfahrerin angefahren. Der 26 Jahre alte Fahrer eines Opel Meriva-A war gegen 7:15 Uhr auf der Esenser Straße unterwegs, als er nach rechts in die Von Jhering-Straße fahren wollte. Dabei übersah er offenbar die vorfahrtberechtigte 29 Jahre alte Radfahrerin aus Aurich, die bei Grünlicht die Straße in Richtung Rudolf-Eucken-Allee überquerte. Es kam zum Zusammenstoß. Die Radfahrerin wurde leicht verletzt.

Südbrookmerland - Zusammenstoß auf Schulstraße

Ein VW Polo und ein Renault Kangoo sind am Dienstag in Südbrookmerland auf der Schulstraße zusammengestoßen. Der 20 Jahre alte Fahrer des Renault fuhr auf der Schulstraße und wollte von dort aus rückwärts auf eine Auffahrt fahren. Eine 35 Jahre alte VW-Fahrerin übersah dies und fuhr gegen den Renault. Der 20 Jahre alte Renault-Fahrer aus Leezdorf und seine beiden Insassen wurden leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden liegt schätzungsweise im vierstelligen Bereich.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund