Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

14.09.2019 – 12:02

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund für Freitag/Samstag, 13./14.09.2019

Aurich/Wittmund (ots)

Altkreis Aurich

Keine besonderen Meldungen

Altkreis Norden

Zeugen zu einer Unfallflucht gesucht Norden - Bereits am vergangenen Freitag (06.09.2019) kam es in der Zeit zwischen 05:30 Uhr und 10:30 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht in Norden. Ein geparkter roter VW Polo wurde vermutlich durch ein anderes Fahrzeug im Bereich der Beifahrerseite beschädigt. Der Verursacher hat sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Als Unfallörtlichkeit kommen das Parkdeck auf dem Norder Tor oder der Parkplatz am Finanzamt infrage. Zeugen, die an den genannten Örtlichkeiten am letzten Freitag entsprechende Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Norder Polizei zu melden (Tel. 04931-9210).

Landkreis Wittmund

Verkehrsgeschehen

Wittmund Auf dem Parkplatz beim NP-Markt kam es am Freitag gegen 11 Uhr zu einem Zusammenstoß von einem Auto und einem Fußgänger. Beim Rückwärtsfahren übersah die 50jährige Wittmunderin den Passanten an der Rückseite ihres PKWs. Der 56jährige Wittmunder, wurde dabei leicht verletzt und ins nächste Krankenhaus gebracht.

Neuschoo Eine 23jährige und ihre Mutter befuhren Freitagnacht gegen 23 Uhr den Ortsteil Negenmeerten. Während der Fahrt wollte die Dunumerin abbremsen, da sich Rollsplitt auf der Fahrstrecke befand. Doch das Auto reagierte nicht, sodass die Fahrerin mit der Handbremse das Auto zum Stehen brachte. Unmittelbar im Anschluss geriet das Fahrzeug in Brand. Die junge Fahrerin und die Beifahrerin konnten beiden das Fahrzeug unverletzt verlassen. Die Freiwillige Feuerwehr Blomberg und Schweindorf löschten den Vollbrand. Das Fahrzeug brannte vollständig aus und wurde abgeschleppt.

Friedeburg Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 04:30Uhr ein 27jähriger Mann aus Uplengen in Bentstreek angehalten. Während der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von 1,56 Promille. Das Auto und der Führerschein des jungen Fahrzeugführers wurden sichergestellt.

Kriminalitätsgeschehen

Sachbeschädigung Friedeburg Am Freitagmorgen zwischen 09 und 11 Uhr, wurde im Waldkindergarten im Endelweg an einem zum Kindergarten umgebauten Bauwagen, ein Fenster eingeschlagen. Die bisher unbekannten Täter, beschädigten das Fenster durch werfen eines Klinkersteins. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei in Wittmund unter der Telefonnummer 04462 911-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle

Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund