PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund mehr verpassen.

21.06.2019 – 14:12

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Mann mit Faustschlägen verletzt; Ihlow - Bullenschädel gestohlen

Altkreis Aurich (ots)

Kriminalitätsgeschehen

Aurich - Mann mit Faustschlägen verletzt

Ein 19 Jahre alter Mann aus Ihlow ist in der Nacht zu Freitag von drei Unbekannten in Aurich verletzt worden. Der Ihlower wurde nach bisherigem Erkenntnisstand am Kreisverkehr Oldersumer Straße / Grüner Weg von drei Männern gemeinschaftlich mit Faustschlägen verletzt. Der Vorfall ereignete sich zwischen 1 Uhr und 1:50 Uhr. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, um Hinweise unter Telefon 04941 606215.

Ihlow - Bullenschädel gestohlen

Unbekannte haben in Ihlow das Skelett eines Bullenschädels mit Gehörn gestohlen. Der Vorfall ereignete sich bereits am Pfingstsonntag, 09.06.2019, zwischen 15 Uhr und 20:30 Uhr am Ringkanal im Ortsteil Westerende Kirchloog. Der Bullenschädel war als Dekoration an der Außenwand eines Wohnwagens aufgehängt, der sich auf einem Grundstück am Strodeweg befindet. Möglicherweise nutzten die Täter den Radweg am Ringkanal, um den Bullenschädel abzutransportieren. Da es sich bei dem entwendeten Gegenstand um ein sperriges Objekt mit einer Größe von etwa 80 cm x 50 cm handelt, hofft die Polizei auf Zeugenhinweise. Personen, die Hinweise auf den oder die Täter oder zum Verbleib des Bullenschädels geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Aurich zu melden unter Telefon 04941 606215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund