Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

27.04.2019 – 11:16

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Pressemitteilung der PI Aurich/Wittmund vom Samstag dem 27.04.19

Aurich/Wittmund (ots)

Aurich

Kriminalitätsgeschehen

Diebstahl von Kennzeichen

Am Freitag, gegen 12:00 Uhr, wurde das vordere Kennzeichen AUR-UE 335 von einem Pkw Daimler Benz gestohlen. Tatort war Südbrookmerland, Ot. Moordorf, Schultrift.

Verkehrsgeschehen

Verkehrsunfallflucht

Am 26.04.19, gegen 13:30 Uhr, kam es in Südbrookmerland auf der Forlitzer Straße zu einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht. Ein LKW überfährt ein Hinweisschild und schleppt dieses ca. 20 m über die Fahrbahn mit. Anschließend setzt er es mit einem Zeugen wieder ein. Durch den Zusammenprall wurde das Schild und der dazugehörende Mast völlig zerstört. Danach entfernt sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Aurich in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall mit Trunkenheit

Am Freitag, gegen 23:45 Uhr, rammte ein 54-jähriger Pkw-Fahrer beim Rangieren einen geparkt abgestellten Pkw. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass er unter Alkoholeinfluss stand (1,73 Promille). Der Unfall ereignete sich in Aurich auf einem Parkplatz an der Großen Mühlenwallstraße.

Landkreis Wittmund

   -	/      - 

Norden

Kriminalitätsgeschehen

Norden - Ladendiebstahl

Ein 15-jähriger jungen Mann aus Norden wurde am Freitagmorgen gegen 08:00 Uhr in einem Discounter an der Osterstraße durch eine Mitarbeiterin dabei beobachtet, wie er einen Kopfhörer aus der Verpackung nahm und in seinen Rucksack steckte. Anschließend wollte er den Laden ohne zu bezahlen verlassen. Die herbeigerufene Polizei leitete ein entsprechendes Strafverfahren ein.

Verkehrsgeschehen

Upgant-Schott - Fahrt unter Drogeneinfluss

Ein 38-jähriger Mann aus Rechtsupweg befuhr am Freitagmorgen mit seinem VW Caddy die Straße Schottjer Grooden in Upgant-Schott. Im Rahmen einer routinemäßigen Verkehrskontrolle stellen Beamte der Polizei Norden den Verdacht auf Drogenkonsum fest. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, die Weiterfahrt untersagt und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle

Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund