Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

17.03.2019 – 10:03

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Pressemeldung der PI Aurich/Wittmund vom 16./17.03.19

Aurich/Wittmund (ots)

Aurich

Kriminalitätsgeschehen

Sachbeschädigung an Pkw

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde auf dem Parkplatz eines Hotels in Aurich, Bahnhofstraße, ein geparkt abgestellter Pkw Volvo von bislang unbekanntem Täter zerkratzt. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Aurich in Verbindung zu setzen.

Sachbeschädigung

Ebenfalls in der Nacht von Freitag auf Samstag, wurde die Scheibe eines Schaufensters in Aurich in der Norder Straße von unbekanntem Täter beschädigt. Auch hier werden Zeugen gesucht.

Sachbeschädigung

Am Sonntag, gegen 02:45 Uhr, beschädigt ein bislang unbekannter Täter eine Fensterscheibe eines Tanzlokales in Aurich, Große Mühlenwallstraße. Der Täter schlug mit der Faust in die Scheibe und entfernte sich dann. Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Aurich.

Verkehrsgeschehen

Trunkenheit im Straßenverkehr

Am Samstag, gegen 21:20 Uhr, befuhr ein 37-jähriger Mann den Lehmdobbenweg in Aurich mit seinem Pkw. Da der Pkw ohne eingeschalteter Beleuchtung bei Dunkelheit unterwegs ist, wird er kontrolliert. Bei der Kontrolle wird festgestellt, dass der Mann unter Alkoholeinfluss steht (1,51 Promille). Eine Blutprobe wird angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

Verkehrsunfallflucht

Am Freitag in der Zeit von 14:25 Uhr bis 14:55 Uhr wurde ein geparkt abgestellter Pkw VW Golf von einem unbekannten anderen Fahrzeug beschädigt. Der unbekannte Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der Verkehrsunfall ereignete sich in Aurich, Dreekamp, auf dem Parkplatz des dortigen Edeka Marktes. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Aurich in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfallflucht

Aurich - Bereits am Freitag in der Zeit von 17:00 Uhr bis 23:30 Uhr, fuhr ein unbekannter mit seinem Fahrzeug gegen einen, auf dem Großparkplatz bei der Sparkassenarena abgestellten Pkw und verursachte Sachschaden an diesem. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend von der Unfallörtlichkeit, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Aurich (04941/6060) zu melden.

Landkreis Wittmund

Kriminalitätsgeschehen

Ladendiebstahl

Wittmund - Am Sonnabend kommt es gegen 17:00 Uhr zu einem versuchten Ladendiebstahl in einem Bekleidungsgeschäft in der Drostenstraße in Wittmund. Eine aufmerksame Mitarbeiterin beobachtete, wie ein junger Mann Waren in eine mitgeführte Tasche steckte und das Geschäft dann ohne zu bezahlen verlassen wollte. Die Mitarbeiterin sprach die Person an, diese ließ daraufhin das Diebesgut zurück und flüchtete in Richtung Kirchplatz. Der Täter ist ca. 20 Jahre alt und trug eine auffällige senffarbene Jacke. Wer Hinweise zur Identität des Täters geben kann, melde sich bitte bei der Polizei in Wittmund (04462-9110)

Verkehrsgeschehen

Trunkenheitsfahrt

Neuschoo - Am frühen Sonntagmorgen, gegen 01:55 Uhr, befuhr ein 51-jähriger Mann aus Westerholt die Blomberger Straße in Neuschoo. Im Rahmen einer durchgeführten Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von 1,2 Promille. Eine Blutentnahme, die Sicherstellung seines Führerscheins und die Einleitung eines Strafverfahrens waren die Folge.

Norden

Kriminalitätsgeschehen

Norden - Einbruch in vorübergehend leerstehende Wohnung

Die vorübergehende Abwesenheit der Wohnungsinhaberin nutzten bislang unbekannte Täter und brachen in die Wohnung einer Seniorin aus Norden ein. Durch Aufhebeln der Terrassentür gelangten sie in die Wohnung und durchwühlten diese. Über den Umfang des möglichen Diebesgutes gibt es zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch keine gesicherte Erkenntnis.

Norden - Mutter und Kinder stehlen in Drogeriemarkt

Gemeinsam mit ihren drei Kleinkindern (5, 7, 8 Jahre) ging eine 28-jährige Mutter am Samstagmittag auf Diebestour. Einen Teil der Waren im Wert von insgesamt 110 Euro versteckte sie in ihrem Kinderwagen, einen anderen Teil in einem Trolley, welchen die Kinder durch den Kassenbereich schoben. Eine aufmerksame Mitarbeiterin bemerkte das Vorhaben und verständigte die Polizei. Die eingesetzten Polizeibeamten leiteten ein Strafverfahren gegen die in Norden wohnhafte Frau ein, welche bereits mehrfach wegen Ladendiebstählen in Erscheinung getreten ist. Auch das Jugendamt wird über den Vorfall in Kenntnis gesetzt.

Norden - Ladendiebstahl im Drogeriemarkt

Ein 30-jähriger Mann hat am Samstagnachmittag versucht, Parfüm und Flaschen aus einem Drogeriemarkt in Norden zu entwenden. Ein aufmerksamer Mitarbeiter bemerkte dies und verständigte die Polizei. Auf den polizeibekannten Mann, welcher in Emden wohnhaft ist, kommt nun ein Strafverfahren zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle

Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell