Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

16.03.2019 – 12:45

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund für Freitag/Samstag, 15./16.03.19

POL-AUR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund für Freitag/Samstag, 15./16.03.19
  • Bild-Infos
  • Download

Aurich/Wittmund (ots)

Altkreis Aurich

Verkehrsgeschehen

Aurich - Verkehrsunfallflucht dank aufmerksamen Zeugen aufgeklärt Einem aufmerksamen Zeugen ist die schnelle Aufklärung einer Verkehrsunfallflucht auf einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes am Handelsring in Südbrookmerland zu verdanken. Der 59-jährige Südbrookmerländer beobachtete, wie eine 56-jährige Autofahrerin am Freitagmittag beim Ausparken mit einem schwarzen Porsche einen hinter ihr stehenden Golf aus Wittmund beschädigte. Die Frau aus der Gemeinde Südbrookmerland setzte nach dem Anstoß ihre Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Zeuge merkte sich das Kennzeichen des Pkw und die Unfallverursacherin konnte somit schnell ermittelt werden. Der Schaden an beiden Autos wird auf etwa 1500,- Euro geschätzt. Die Frau erwartet nun ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Aurich - Verkehrsunfall verursacht und geflüchtet Am Freitagmittag befuhr ein 33-Jähriger aus Wiesmoor mit seinem grauen Opel Vivaro die Von-Jhering-Straße in Richtung Emden. Aus bislang ungeklärter Ursache übersah er den vor ihm fahrenden Pkw eines 19-Jährigen aus Friedeburg und fuhr auf den Renault Megane auf. Nach dem Zusammenstoß setzte er seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Unfallverursacher konnte ermittelt und ein Verfahren wegen einer Unfallflucht eingeleitet werden. An den beiden Pkw entstand ein Schaden von etwa 1000,- Euro.

Aurich - Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes Ebenfalls am Freitagmittag kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der Raiffeisenstraße in Aurich zu einer Verkehrsunfallflucht. Aufgrund der heftigen Windböen wurde einer 78-Jährigen aus Aurich beim Aussteigen aus ihrem roten Fiat Panda die Fahrertür aus der Hand gerissen und knallte gegen den Außenspiegel und die Beifahrertür eines daneben geparkten grauen Ford Focus einer 31-Jährigen aus Aurich. Nachdem die Unfallverursacherin den Außenspiegel gerichtet hatte, fuhr sie, ohne sich um die weiteren entstandenen Schäden an der Beifahrertür zu kümmern, in unbekannte Richtung vom Parkplatz weg. Da sich die Geschädigte beim Aussteigen aus ihrem Ford das Kennzeichen des Fiat gemerkt hatte, konnte die Verursacherin schnell ermittelt werden. Es wurde ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Altkreis Norden

Verkehrsgeschehen

Osteel - Anhänger kippt bei Sturmböe auf Bundesstraße (siehe Bilder) Auf der Bundesstraße in Osteel kam es am Freitagnachmittag zu einem sturmbedingten Verkehrsunfall. Der 38-jährige Unfallfahrer aus Ostrhauderfehn zog mit seinem silberfarbenen VW Touran einen unbeladenen Anhänger in Fahrtrichtung Marienhafe. Der Anhänger, mit großflächigem Planenaufbau, wurde in Höhe Parkplatz 'Schwarzer Weg' von einer starken Sturmböe erfasst, herumgerissen und auf die Fahrbahn geschleudert. Glücklicherweise wurde kein anderer Verkehrsteilnehmer verletzt oder geschädigt. Der Anhänger blockierte beide Fahrtrichtungen für die Dauer der Bergung. Der Verkehr konnte für beide Richtungen über den Parkplatz umgeleitet werden. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang auf die besonderen Gefahren im Anhängerbetrieb bei Sturm hin.

Kriminalitätsgeschehen

Norddeich - Frau schlägt Mann Zahn aus In einer Gaststätte am Dörper Weg in Norddeich kam es am späten Freitagabend zu einem Streit zwischen einem 25-jährigen Mann und seiner 36-jährigen Lebenspartnerin. Das alkoholisierte Pärchen aus Kamen geriet in Streit, weil sich der Mann angeblich nach einer anderen Frau umgeschaut hatte. Die kampfsporterfahrene Frau schlug daraufhin dem Mann mit der Faust einen Zahn aus. Das Opfer erstattete bei den herbeigerufenen Beamten Strafanzeige.

Norden - Ladendiebstahl Als eine 18-jährige junge Frau aus Hinte am Freitagmittag ein Schuhgeschäft im Norder Tor verlassen wollte, löste die elektronische Diebstahlsicherung im Eingangsbereich aus. Eine Angestellte des Geschäftes stellte daraufhin ein paar unbezahlte Turnschuhe in der mitgeführten Tasche der Frau fest. Eine Strafanzeige wurde erstattet.

Landkreis Wittmund

Einbruch in Bauwagen Neuschoo - In der Nacht von Freitag, 19:00 Uhr, auf Samstag, 08:00 Uhr, kam es zu einem Einbruch in einem Bauwagen, welcher auf einer Baustelle im Neubaugebiet in der Lilienstraße abgestellt war. Es wurde ein Fenster eingeschlagen und anschließend diverse Werkzeuge entwendet. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Wittmund unter 04462/9110 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle

Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell