Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

26.02.2019 – 15:50

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Marienhafe - Unfallflucht; Krummhörn - Frau bei Unfall leicht verletzt

Altkreis Norden (ots)

Verkehrsgeschehen

Marienhafe - Unfallflucht

Beim Ein- oder Ausparken wurde am Montag zwischen 8:45 Uhr und 10:45 Uhr ein blauer Audi A1 beschädigt. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um die Regulierung zu kümmern. Abgestellt war der Wagen auf einem Parkplatz in der Rosenstraße in Marienhafe. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04934 4129 entgegen.

Krummhörn - Frau bei Unfall leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in der Krummhörn ist am Montag eine Autofahrerin verletzt worden. Die 39-jährige Frau aus Südbrookmerland fuhr mit ihrem Nissan Micra gegen 15:45 Uhr auf der Störtebeker Straße und wollte die Schoonorther Straße überqueren. Dabei übersah sie nach ersten Erkenntnissen einen 50-jährigen Mann aus der Gemeinde Krummhörn, der mit seinem VW Touran auf der Schoonorther Landstraße fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Nissan-Fahrerin leicht verletzt wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund