Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-MI: Vier Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf B 239

Lübbecke (ots) - Am Donnerstagvormittag hat sich in Lübbecke ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

25.02.2019 – 17:12

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Verlassener Wohnwagen in Brand geraten; Marienhafe - Baumaschine gestohlen; Krummhörn - Einbruch in Anbau; Norden - Fahrradfahrerin bei Sturz leicht verletzt

Altkreis Norden (ots)

Kriminalitätsgeschehen

Norden - Verlassener Wohnwagen in Brand geraten

Ein neben einer Bauruine in Norddeich abgestellter Wohnwagen ist am Sonntagabend zwischen 22:00 Uhr und 23:30 Uhr aus bislang unerklärter Ursache in Brand geraten und bis auf das Fahrgestell ausgebrannt. Der Wohnwagen war im Deichrichterweg auf einem eingezäunten Hofgelände mit leerstehender Bauruine offenbar vor längerer Zeit abgestellt worden. Der Eigentümer des Wohnwagens konnte bislang nicht ermittelt werden. Hinweise nimmt die Polizei Norden unter 04931 9210 entgegen.

Marienhafe - Baumaschine gestohlen

Unbekannte haben auf einem Grundstück an der Ecke Runjeweg/Reger Weg in Rechtsupweg eine Rüttelplatte der Marke "Wacker" entwendet. Der Diebstahl ereignete sich zwischen Freitag, 13:15 Uhr, und Sonntag, 10:45 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei Marienhafe unter 04934 4129 entgegen.

Krummhörn - Einbruch in Anbau

Unbekannte sind in der Krummhörn in einen Anbau eingebrochen. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu dem Anbau eines Wohnhauses in der Dahlienstraße. Der Vorfall ereignete sich am Sonntag zwischen 12:30 Uhr und 17:20 Uhr. Ob die Täter etwas entwendet haben ist Gegenstand von Ermittlungen. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04923 364 entgegen.

Verkehrsgeschehen

Norden - Fahrradfahrerin bei Sturz leicht verletzt

Bei einem Ausweichmanöver auf der Deichstraße in Norden ist eine Norder Fahrradfahrerin am Sonntag leicht verletzt worden. Die 61-Jährige fuhr gegen 13 Uhr auf der Deichstraße mit ihrem Damenrad. Die Fahrerin eines BMW X1 fuhr ebenfalls auf der Deichstraße und wollte nach links abbiegen. Dabei übersah sie die Radfahrerin. Diese musste stark abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem BMW zu verhindern. Dabei stürzte sie von ihrem Rad und wurde leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund