Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Großefehn - Roller brannte nach Unfall

Altkreis Aurich (ots) - Verkehrsgeschehen

Großefehn - Roller brannte nach Unfall

Ein Motorroller geriet am Dienstag nach einem Verkehrsunfall in Großefehn in Brand. Ein 18-jähriger Mann aus Großefehn fuhr gegen 12:10 Uhr mit seinem Motorroller auf der Straße Am Schulzentrum. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er zu Fall und wurde leicht verletzt. Der Roller geriet in Brand. Der 18-Jährige verließ die Unfallörtlichkeit, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Roller nicht zugelassen war. Es wurden mehrere Verfahren eingeleitet. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Andre Behrends
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: