Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Großefehn - Schwerer Verkehrsunfall

Altkreis Aurich (ots) - Großefehn - Schwerer Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen in Großefehn ist eine 58-jährige Frau aus Uplengen schwer verletzt worden. Eine 51-jährige Frau aus Wiesmoor fuhr gegen 8 Uhr mit ihrem BMW X3 auf dem Postweg in Richtung Ostgroßefehn. Hierbei kam sie aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem Hyundai i20 der 58-Jährigen zusammen. Der Hyundai wurde durch die Wucht des Aufpralls in einen angrenzenden Straßengraben geschleudert. Die Fahrerin des Hyundai wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und durch die Feuerwehr befreit. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Die Fahrerin des BMW wurde nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Im Rahmen der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn mehrere Stunden voll gesperrt werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Andre Behrends
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: