Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

25.07.2018 – 14:25

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Friedeburg - Verkehrsunfall zwischen Auto und Fahrrad; Stedesdorf - Auffahrunfall; Burhafe - Brand einer Rundballenpresse; Friedeburg - Brand einer Hecke

Landkreis Wittmund (ots)

Verkehrsgeschehen

Friedeburg - Verkehrsunfall zwischen Auto und Fahrrad

In Friedeburg ereignete sich am Montag gegen 18:10 Uhr ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Ein 51-jähriger Autofahrer aus Friedeburg befuhr die Straße "Die Helmte" Richtung Etzel. Ihm kam eine 62-jährige Radfahrerin aus Friedeburg entgegen. Beide berührten sich. Die Radfahrerin kam zu Fall und wurde leicht verletzt. Hinweise nimmt die Polizei in Wittmund entgegen unter Telefon 04462 9110.

Stedesdorf - Auffahrunfall

Ein Auffahrunfall ereignete sich Dienstag gegen 17:30 Uhr auf der Esenser Straße in Stedesdorf. Eine 22-jährige Autofahrerin mit ihrem VW Polo fuhr hinter einer 59-jährigen Autofahrerin mit ihrem Nissan Micra, die nach links abbiegen wollte, aber zunächst warten musste. Die 22-Jährige fuhr auf. Beide Autofahrerinnen verletzten sich leicht und wurden in Krankenhäuser gebracht. Es entstand ein geschätzter Sachschaden im mittleren vierstelligen Bereich.

Sonstiges Geschehen

Burhafe - Brand einer Rundballenpresse

Auf einer Weide in Burhafe, in der Straße "Warnsath", geriet am Dienstag gegen 15 Uhr während ihres Betriebes eine Rundballenpresse in Brand. Diese befand sich auf einer Weide gegenüber eines Wohnhauses. Aufgrund des schnellen Einschreitens der Feuerwehr Burhafe entstand nur geringer Sachschaden. Die Ursache ist unbekannt, die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Friedeburg - Brand einer Hecke

Eine Hecke in der Straße "Neuer Grund" in Friedeburg geriet am Dienstag gegen 13:10 Uhr aus bislang unerklärlichen Gründen in Brand. Ca. 25 Meter der Hecke wurden zerstört. Die Feuerwehr aus Friedeburg löschte die Flammen. Es wird ermittelt. Hinweise nimmt die Polizei in Wittmund entgegen unter Telefon 04462 9110.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Dörthe Cassiens
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: doerthe.cassiens@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund