Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Versuchter und vollendeter Geschäftseinbruch Erftstadt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Im Einkaufzentrum in Erftstadt-Liblar verübten bisher Unbekannte innerhalb von sechs Stunden einen versuchten sowie einen vollendeten Geschäftseinbruch. Die Taten erfolgten am Donnerstagabend (1.9.) und am frühen Freitagmorgen. Die Ermittler des Kriminalkommissariats Kerpen gehen davon aus, dass beide Straftaten von den selben Tätern begangen wurden.

    Bei dem ersten Tatort handelt es sich um die Geschäftsstelle einer Krankenkasse. Dort hatten die Täter gegen 21.05 Uhr zunächst vergeblich versucht, die Eingangstür des Ladenlokals aufzuhebeln. Anschließend schlugen sie mit einem bisher unbekannten Gegenstand gegen eine neben der Tür befindliche Schaufensterscheibe. Hierbei ging das äussere Glas der Doppelverglasung zu Bruch. Durch die dadurch entstandenen Geräusche wurde ein Zeuge (22) auf die Tat aufmerksam. Der 22-Jährige beobachtete, wie sich wenig später eine männliche Person vom Tatort entfernte, die von ihm als ca. 170 cm groß und von normaler Statur beschrieben wird. Auffällig ist die schwarze Irokesenfrisur dieses Mannes.

    Bei der zweiten Tat gingen die Täter ein Juweliergeschäft an, das nur wenige Meter vom ersten Tatort entfernt liegt. Hier näherten sich die Einbrecher dem Objekt gegen 3.00 Uhr. Mit einem unbekannten Gegenstand schlugen sie gegen eine von mehreren Scheiben der Schaufensteranlage und zerstörten das 95 x 95 cm große Fensterelement zu etwa einem Drittel. Über die dadurch entstandene Öffnung gelang es einem Täter in das Innere des Geschäfts zu gelangen. Dort zerstörte er mehrere Ausstellungsvitrinen und entwendete Schmuck und Armbanduhren unbekannter Anzahl. Anschließend entkamen die Täter unerkannt.

    In beiden Fällen werden sachdienliche Hinweise an das Kriminalkommissariat Kerpen, Tel. 02233 / 52-0, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: