Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Firmenräume durchsucht Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Bergheim durchsuchten am Mittwochmorgen (20.4.) Polizeikräfte und Kräfte des Zolls die Firmenräume einer dort ansässigen Spedition. Gegen den Inhaber (37) besteht der dringende Verdacht, gewerbsmäßig in Deutschland illegal aufhältige ausländische Personen als Fahrer zu beschäftigen. Darüber hinaus besteht in diesem Zusammenhang gegen ihn der Verdacht der Schleuserkriminalität. Der erwirkte Durchsuchungsbeschluss bezog auch die Wohnräume des Tatverdächtigen in Frechen ein, wo der Mann gegen 5.30 Uhr angetroffen und vorläufig festgenommen wurde.

    Im Rahmen der Durchsuchung der Firmenräume stellten die Beamten umfangreiches Büromaterial als Beweismittel sicher. Diese Asservate bedürfen noch der Auswertung. Weiterhin fand sich in der Fahrzeughalle ein 3000 Liter-Tank, der mit Heizöl befüllt ist. Es besteht der dringende Verdacht, dass die Speditionsfahrzeuge dort betankt und mit Heizöl betrieben werden. Ein zum Durchsuchungszeitpunkt in der Halle vorgefundener Lkw war bereits mit Heizöl betankt.

    Die Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: